FORSCHUNG
Die Wissenschaft hinter AG1

Seit 2010 basiert AG1 auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen – deswegen entwickeln wir AG1 ständig weiter. So bieten wir dir ein wissenschaftlich fundiertes, effektives Nährstoff-Fundament für jeden Tag.

Wir sind davon überzeugt, dass hochwertige Inhaltsstoffe vor allem dann wichtige Nährstoffe liefern, wenn sie in Formen und Kombinationen geliefert werden, die der Körper leicht aufnehmen und verwerten kann.

Unser Team aus Forschenden und Ernährungswissenschaftler:innen hat in Zusammenarbeit mit Forschungsinstituten eine Reihe wissenschaftlicher Studien durchgeführt, um die Wirksamkeit von AG1 zu testen.

01 — ERGEBNISSE DER SHIME-STUDIE
SHIME-Studie
(SHIME = Simulator of the Human Intestinal Microbial Ecosystem) Eine Simulation des menschlichen Magen-Darm-Trakts, mit der die Auswirkungen von AG1 auf den Darm in einer kontrollierten und stabilen Laborumgebung untersucht werden können.

In-vitro-Studien, die den menschlichen Magen-Darm-Trakt simulieren, zeigen, dass AG1 messbare Wirkungen auf das Darmmikrobiom hat.*

0
1
2
3
4
.
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
0
1
2
3
4
x

mehr zur Aufnahme verfügbare Mineralstoffe im Vergleich zu einer Multivitamintablette‡

GUT ZU WISSEN
Damit ein Nährstoff seine Wirkung entfalten kann, muss er in ausreichender Menge zugeführt werden. Je besser ein Nährstoff für die Verdauung zugänglich ist, desto leichter kann er aufgenommen werden.*

*In einer In-vitro-Studie, in der AG1-Pulver mit einer Multivitamintablette verglichen wurde, wurde anhand eines simulierten Modells des Verdauungstrakts in einem kontrollierten Labordesign gezeigt, dass AG1 mehr absorbierbare Nährstoffe liefert als die Multivitamintablette.

Sapp, P. et al. Appl Biosci. 2023.

0
1
2
3
.
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
0
1
2
3
4
5
6
7
x

mehr gute Bakterien im Vergleich zur Kontrollgruppe‡

GUT ZU WISSEN
Im Darm leben unzählige Bakterien. Die Bakterienarten, die sich dank AG1 vermehrt haben, kommen in einem gesunden menschlichen Darm natürlich vor.*

‡In einer In-vitro-Studie, die an 3 Stuhlspendern unter Verwendung eines simulierten Modells des Verdauungstrakts in einem kontrollierten Labordesign durchgeführt wurde.

*Kirby, T. et al. Cur Issues in Mol biol. 2023.

0
1
2
3
4
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
0
1
2
3
4
%

mehr kurzkettige Fettsäuren (SCFA) im Vergleich zur Kontrollgruppe‡

GUT ZU WISSEN
Kurzkettige Fettsäuren (SCFA) sind Indikatoren für ein florierendes Mikrobiom. Die Produktion von SCFAs zeigt, dass die darmfreundlichen Bakterien und Ballaststoffe in AG1 den Dickdarm erreichen, wo sie die größte Wirkung haben.*

‡In einer In-vitro-Studie, die an 3 Stuhlspendern unter Verwendung eines simulierten Modells des Verdauungstrakts in einem kontrollierten Labordesign durchgeführt wurde.

*Kirby, T. et al. Nutraceuticals. 2023.

"Wir haben AG1 gezielt so entwickelt, dass es ein breites Spektrum an essentiellen Nährstoffen in Kombination mit guten Bakterienkulturen liefert – all das in einer Pulverform, sodass dein Körper sie leichter aufnehmen kann als in einer Tablette."*

Dr. Ralph Esposito ND, LAc und Chief Science & Nutrition Officer

02 — STUDIENERGEBNISSE
EINARMIGE STUDIE
Die Studie wurde mit 35 gesunden Erwachsenen im Alter von 25 bis 48 Jahren durchgeführt. Wir haben erhoben, wie sich die Teilnehmer:innen im Laufe von 90 Tagen fühlten und verhielten, und die Daten mit einem Drittinstitut validiert, um Verzerrungen (Bias) zu vermeiden.

In einer einarmigen Studie, die die selbst wahrgenommene Wirksamkeit von AG1 untersuchte, berichteten die Teilnehmer:innen über positive Auswirkungen auf Energie, mentale Leistung und Haut.†

NACH 30 TAGEN

0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
0
1
2
3
4
5
6
7
%
der Teilnehmer:innen fühlten sich konstant energiegeladen†
0
1
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
0
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
0
%
konnten AG1 leicht in ihre Routine einbauen

NACH 90 TAGEN

0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
0
1
%
berichteten von reiner Haut†
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
0
1
2
3
4
5
6
7
%
spürten weniger Heißhunger†
GUT ZU WISSEN
Innere Vorgänge im Körper sind nicht immer direkt spürbar. Wenn du deinem Körper aber regelmäßig die Nährstoffe gibst, die er braucht, kannst du Tag für Tag immer mehr von den positiven Auswirkungen spüren.†

†Daten liegen dem Unternehmen vor, 2023. Die oben genannten Ergebnisse können auf die folgenden Inhaltsstoffe und gesundheitlichen Wirkungen zurückgeführt werden: Vitamine B6, B12 und Phosphor tragen zu einem normalen Energiestoffwechsel bei. Zink trägt zu einem normalen Kohlenhydratstoffwechsel bei. Pantothensäure trägt zu einer normalen geistigen Leistungsfähigkeit bei. Vitamin A und Biotin tragen zur Erhaltung einer normalen Haut bei. Chrom trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutzuckerspiegels bei. Die Teilnehmer:innen hatten das Gefühl, dass sie sich lieber gesund ernährten und ungesunde Gewohnheiten mieden, als sie AG1 in ihren Tagesablauf einbauten.

TEAM & FORSCHUNG

Unser Forschungsteam

Wir vertrauen auf ein internes Team aus Mediziner:innen, Wissenschaftler:innen und Forschenden, die ihre Arbeit an den neuesten Erkenntnissen der Wissenschaft ausrichten – und somit dazu beitragen, mit AG1 ein hochwertiges und effektives Nährstoff-Fundament zu entwickeln.

Forschung mit Peer-Review

Wir teilen unsere Forschungsergebnisse nicht nur hier, sondern lassen sie durch Expert:innen und Forscher:innen begutachten (Peer Review) und veröffentlichen sie in renommierten Fachzeitschriften. So tragen wir zur aktuellen Forschung bei, die die komplexe und zentrale Rolle der Ernährung für die ganzheitliche Gesundheit untersucht.

NUTRIENTS

Foundational Nutrition: Implications for Human Health

Die menschliche Ernährung und die Frage, was als "ideale" Ernährung angesehen werden kann, ist ein komplexes, vielschichtiges Thema, über das viele Forscher:innen und Wissenschaftler:innen nachdenken. Auch wenn einige behaupten, dass die Grundlagen der menschlichen Ernährung bereits relativ gut erforscht sind, kann man jedoch nicht bestreiten, dass es ein globales Ernährungsproblem gibt.

Read paper
FRONTIERS

Nutrient synergy: definition, evidence, and future directions

Nährstoffsynergie bezeichnet das Konzept, dass die kombinierten Wirkungen von zwei oder mehr Nährstoffen zusammen eine größere physiologische Wirkung auf den Körper haben, als wenn jeder Nährstoff einzeln konsumiert wird.

Read paper
NUTRACEUTICALS

The Novel Synbiotic, AG1®, Increases Short-Chained Fatty Acid Production in the Simulator of Human Intestinal Microbial Ecosystem (SHIME) Model®

In letzter Zeit werden Präbiotika und Probiotika aufgrund ihrer angeblichen gesundheitlichen Vorteile immer häufiger als Nahrungsergänzungsmittel eingesetzt. AG1® (AG1) ist ein neuartiges Nahrungsergänzungsmittel, das Vitamine, Mineralstoffe, Bakterienkulturen, Antioxidantien und weitere natürliche Pflanzenstoffe enthält.

Read paper
APPLIED BIOSCIENCE

AG1®, a Novel Synbiotic, Demonstrates Superior Mineral Bioaccessibility and Bioavailability Compared to a Tablet Multivitamin and Mineral Supplement Using an In Vitro Model of the Upper Gastrointestinal Tract

Während herkömmliche Multivitamin- und Mineralstoffpräparate (MVM) in der Regel in Tablettenform angeboten werden, sind neue Pulverformen von MVM-Präparaten erhältlich, die theoretisch eine höhere Bioverfügbarkeit aufweisen als MVM-Präparate in Tablettenform.

Read paper
CURRENT ISSUES IN MOLECULAR BIOLOGY

AG1® Induces a Favorable Impact on Gut Microbial Structure and Functionality in the Simulator of Human Intestinal Microbial Ecosystem® Model

In Anbetracht früherer experimenteller Daten zu AG1 und der zunehmenden Belege dafür, dass verschiedene Phytochemikalien als Präbiotika wirken können, bestand das Hauptziel des aktuellen Experiments darin, die spezifischen Auswirkungen von AG1 auf die Zusammensetzung der mikrobiellen Gemeinschaft im Darm im Detail zu untersuchen, indem Veränderungen in der Struktur und Funktion der Gemeinschaft beobachtet wurden.

Read paper

Einmal am Tag. Jeden Tag. Fürs Leben.

Einmal am Tag. Jeden Tag. Fürs Leben.

FAQs

Was ist ein SHIME-Modell?

SHIME-Modell (“Simulator of the Human Intestinal Microbial Ecosystem”) steht für Simulation des menschlichen Magen-Darm-Trakts. Das SHIME-Modell ist ein in-vitro-Modell, das in der Forschung zur Untersuchung des menschlichen Magen-Darm-Trakts eingesetzt wird. Es besteht aus einer Reihe von miteinander verbundenen Abschnitten, den sogenannten Bioreaktoren, die die physiologischen und biologischen Bedingungen im menschlichen Darm nachahmen, einschließlich Magen, Dünn- und Dickdarm.

Warum habt ihr euch für eine SHIME-Studie entschieden?

Was ist eine einarmige Studie?

Wie validiert ihr Forschungsdaten zu AG1?

Was tut ihr, um die Qualität von AG1 zu gewährleisten?

Sichere dir einen gratis Jahresvorrat an Vitamin D3+K2 zu deiner Erstbestellung**

Wichtig: Mit unserem Newsletter erhältst du regelmäßig Tipps, Inspiration und Community-News sowie gelegentliche Feedback-Anfragen per E-Mail. Du kannst dich jederzeit abmelden.

Mit der Anmeldung zum Newsletter akzeptierst du unsere Datenschutzbestimmungen.