FORSCHUNG
Die Wissenschaft hinter AG1

Seit 2010 basiert AG1 auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen – deswegen entwickeln wir AG1 ständig weiter. So bieten wir dir ein wissenschaftlich fundiertes, effektives Nährstoff-Fundament für jeden Tag.

Wir sind davon überzeugt, dass hochwertige Inhaltsstoffe vor allem dann wichtige Nährstoffe liefern, wenn sie in Formen und Kombinationen geliefert werden, die der Körper leicht aufnehmen und verwerten kann.

FORSCHUNGSVORGEHEN

Wir setzen einen neuen Standard in der Forschung

Unser internes Team aus Mediziner:innen und Wissenschaftler:innen hat in Zusammenarbeit mit unabhängigen Expert:innen eine Reihe wissenschaftlicher Studien durchgeführt, um die Wirkungen von AG1 zu validieren. Dabei folgten wir einer weltweit anerkannten Methodik für wissenschaftliches Vorgehen und gingen weit über die Analyse einzelner Inhaltsstoffe hinaus, um unsere vollständige Formulierung zu testen und das effektive Zusammenspiel unserer Inhaltsstoffe zu bestätigen.

FORSCHUNGSVORGEHEN

Wir setzen einen neuen Standard in der Forschung

Unser internes Team aus Mediziner:innen und Wissenschaftler:innen hat in Zusammenarbeit mit unabhängigen Expert:innen eine Reihe wissenschaftlicher Studien durchgeführt, um die Wirkungen von AG1 zu validieren. Dabei folgten wir einer weltweit anerkannten Methodik für wissenschaftliches Vorgehen und gingen weit über die Analyse einzelner Inhaltsstoffe hinaus, um unsere vollständige Formulierung zu testen und das effektive Zusammenspiel unserer Inhaltsstoffe zu bestätigen.

02 — ERGEBNISSE DER IN-VITRO-STUDIE
In-Vitro-SHIME-Studie
(SHIME = Simulator of the Human Intestinal Microbial Ecosystem) Eine Simulation des menschlichen Magen-Darm-Trakts, mit der die Auswirkungen von AG1 auf den Darm in einer kontrollierten und stabilen Laborumgebung untersucht werden können.

AG1 hat messbare Wirkungen auf das Darmmikrobiom.↟

0
1
2
3
4
.
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
0
1
2
3
4
x

mehr zur Aufnahme verfügbare Mineralstoffe im Vergleich zu einer Multivitamintablette‡

GUT ZU WISSEN
Damit ein Nährstoff seine Wirkung entfalten kann, muss er in ausreichender Menge zugeführt werden. Je besser ein Nährstoff für die Verdauung zugänglich ist, desto leichter kann er aufgenommen werden.*

↟ In einer In-vitro-Studie, in der AG1 Pulver mit einer Multivitamintablette verglichen wurde, wurde anhand eines simulierten Modells des Verdauungstrakts (SHIME) in einem kontrollierten Labordesign gezeigt, dass AG1 mehr absorbierbare Nährstoffe liefert als die Multivitamintablette. Die Studie wurde an einer vorherigen Version der kontinuierlich weiterentwickelten Rezeptur von AG1 durchgeführt. Das Studienergebnis ist aufgrund des gleichen Lieferformats (Pulver vs. Tablette) auf die aktuelle Version der Rezeptur übertragbar.

Sapp, P. et al. Appl Biosci. 2023.

02 — STUDIENERGEBNISSE
BEOBACHTUNGSSTUDIE
Die Studie wurde mit 35 gesunden Erwachsenen im Alter von 25 bis 48 Jahren durchgeführt. Wir haben erhoben, wie sich die Teilnehmer:innen im Laufe von 90 Tagen fühlten und verhielten, und die Daten mit einem Drittinstitut validiert, um Verzerrungen (Bias) zu vermeiden.

In einer einarmigen Studie, die die selbst wahrgenommene Wirksamkeit von AG1 untersuchte, berichteten die Teilnehmer:innen über positive Auswirkungen auf Energie, mentale Leistung und Haut.†

NACH 30 TAGEN

0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
0
1
2
3
4
5
6
7
%
der Teilnehmer:innen fühlten sich konstant energiegeladen†
0
1
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
0
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
0
%
konnten AG1 leicht in ihre Routine einbauen

NACH 90 TAGEN

0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
0
1
%
berichteten von reiner Haut†
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
0
1
2
3
4
5
6
7
%
spürten weniger Heißhunger†
GUT ZU WISSEN
Innere Vorgänge im Körper sind nicht immer direkt spürbar. Wenn du deinem Körper aber regelmäßig die Nährstoffe gibst, die er braucht, kannst du Tag für Tag immer mehr von den positiven Auswirkungen spüren.†

In einer einarmigen Drittstudie, die an 35 gesunden Erwachsenen im Alter von 25 bis 48 Jahren durchgeführt wurde, wurde die selbst eingeschätzte Wirksamkeit von AG1 über 90 Tage untersucht. Die Studie wurde an einer vorherigen Version der kontinuierlich weiterentwickelten Rezeptur von AG1 durchgeführt. Das Studienergebnis ist aufgrund keiner oder wissenschaftlich vernachlässigbarer Änderungen der unterstützenden Nährstoffe, gleicher Routine und vergleichbaren Geschmacks auf die aktuelle Version der Rezeptur übertragbar. Die Studienergebnisse können auf die folgenden Nährstoffe und gesundheitlichen Wirkungen zurückgeführt werden: 2: Vitamine C, B1, B2, B3, B5, B6, B7 und B12, Phosphor und Kupfer tragen zu einem normalen Energiestoffwechsel bei. 7: Vitamin A und Biotin tragen zur Erhaltung einer normalen Haut bei. 8: Chrom trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutzuckerspiegels bei.

"Wir haben AG1 gezielt so entwickelt, dass es ein breites Spektrum an essentiellen Nährstoffen in Kombination mit guten Bakterienkulturen liefert – all das in einer Pulverform, sodass dein Körper sie leichter aufnehmen kann als in einer Tablette."*

Dr. Ralph Esposito ND, LAc und Chief Science & Nutrition Officer

TEAM & FORSCHUNG

Unser Forschungsteam

Wir vertrauen auf ein internes Team aus Mediziner:innen, Wissenschaftler:innen und Forschenden, die ihre Arbeit an den neuesten Erkenntnissen der Wissenschaft ausrichten – und somit dazu beitragen, mit AG1 ein hochwertiges und effektives Nährstoff-Fundament zu entwickeln.

Dr. Ralph Esposito

ND, Lac – Funktionelle Medizin

Dr. Esposito ist Arzt für Naturheilkunde mit Schwerpunkt auf die Optimierung von Gesundheit und Lebensspanne durch Prävention. Er absolvierte seine Ausbildung als Assistenzarzt in der Urologie an der NYU Langone, hat einen klinischen Master in Akupunktur und chinesischer Medizin und ist zertifizierter Arzt für funktionelle Medizin (IFMCP). Zuletzt arbeitete Dr. Esposito mit Dr. Peter Attia in dessen renommierter Praxis zusammen, die sich mit Langlebigkeit auseinandersetzt. Dr. Esposito setzt auf einen personalisierten, präventiven Ansatz durch evidenzbasierte Methoden. Er engagiert sich im Gesundheits- und Bildungsbereich und ist neben seiner Tätigkeit als Chief Science & Nutrition Officer bei AG1 auch außerordentlicher Professor für Ernährung und Diätetik an der New York University.

Dr. Lara Nyman

PhD, Molekulare Endokrinologie

Dr. Nyman is a Research & Development leader with a passion for science-led innovation in health and wellness. She has more than two decades of experience in research and discovery across academic, start-up, and Fortune 500 companies. Most recently Dr. Nyman led research in a healthtech/biotech start up that aimed to revolutionize the way we drink water. Prior to that, she led discovery, innovation, and growth for global Pepsico brands, including Gatorade. Lara is passionate about metabolic health and holds a PhD in Cellular and Molecular Physiology. She completed her post-doctoral training in Molecular Endocrinology at Vanderbilt Diabetes Research Center. Dr. Nyman has authored and co-authored 25 peer-reviewed publications, two patents, and has received multiple awards for her work. She currently serves as VP of Research & Discovery at AG1

Dr. Ren-hau Lai

PhD, TCMD — Traditionelle Chinesische Medizin

Dr. Lai holds a Traditional Chinese Medicine Doctor degree and a PhD from Beijing University of Chinese Medicine and the University of Illinois Urbana-Champaign, respectively. His research and training focused on plant bioactive components and the gut microbiome, which has resulted in numerous peer-reviewed papers and a patent. After completing his doctoral training, Dr. Lai started his career in the food and supplement industry, where he worked in the R&D team of Fortune 500 companies, such as General Mills and Mead Johnson Nutrition. He has specialized in new product development and product lifecycle management and has played a key role in introducing innovative products to the market. As a scientist, Dr. Lai is committed to designing products that are safe and effective. He currently holds the position of Director of Innovation and Product Development at AG1.

Dr. Tess Marshall

ND – Integrative Gesundheit

Dr. Marshall ist Ärztin für Naturheilkunde mit Schwerpunkt auf integrativer Gesundheit und Wellness, mit einer Spezialisierung auf regenerative Medizin und Frauengesundheit. Nach ihrer Promotion an der Bastyr University arbeitete sie als Ärztin in einer Klinik für plättchenreiches Plasma (PRP), Peptide und Nährstoffinfusionen in San Diego, Kalifornien, und leitete die Produktentwicklung bei Nutrafol. Dr. Marshall hat verschiedene Forschungsarbeiten zum Thema Ernährung und Dermatologie in Fachzeitschriften veröffentlicht. Sie setzt sich dafür ein, einen besseren Zugang zur Gesundheitsaufklärung zu ermöglichen, und trägt zur Weiterentwicklung der ernährungswissenschaftlichen Forschung bei. Sie ist Director of Product Marketing and Education bei AG1.

Dr. Sonia Malani

ND — Integrative Medizin

Dr. Malani is a licensed naturopathic physician and board-certified integrative oncologist, author, and researcher. She earned her naturopathic medicine doctorate from Bastyr University, following a B.A. in psychology from New York University. Dr. Malani has over a decade of experience supporting patients with cancer and chronic illnesses. She is a contributing author to Ann Berger’s 5th Edition of Principles and Practice of Palliative Care and Supportive Oncology and has conducted multiple clinical trials exploring the effectiveness of integrative medicine with a focus on epigenetics, oncology, nutrition, and psychoneuroimmunology. She is currently the Senior Manager of Scientific Communication and Education at AG1.

Dr. Jeremy Townsend

PhD – Sportphysiologie

Dr. Townsend hat an der University of Central Florida in Sportphysiologie promoviert und über 80 Forschungsartikel mit Peer-Review zu den Themen Sporternährung, körperliche Leistungsfähigkeit, Skelettmuskelphysiologie und Nahrungsergänzung veröffentlicht. Er ist Vortragsredner zu den Themen Ernährung und Nahrungsergänzungsmitteln auf internationalen Konferenzen. Dr. Townsend ist Certified Sport Nutritionist (CISSN) der International Society of Sport Nutrition (ISSN) und Certified Strength and Conditioning Specialist with Distinction (CSCS*D) der National Strength and Conditioning Association (NSCA) in den USA. Er ist derzeit Forschungsleiter bei AG1 und außerordentlicher Professor an der Concordia University Chicago.

Dr. Trevor Kirby

PhD – Immunologie und Mikrobiologie

Dr. Trevor Kirby promovierte in Pharmazeutischen Wissenschaften und Molekularer Medizin an der Washington State University und besitzt einen Masterabschluss in Biologie mit Schwerpunkt auf Immunologie und Mikrobiologie an der Eastern Washington University. Sein Fachgebiet ist die Verbindung zwischen dem menschlichen Darmmikrobiom und dem Nervensystem. Er hat verschiedene Forschungsarbeiten in den Bereichen Immunologie, Mikrobiologie, Pharmakologie, Genetik und Biochemie veröffentlicht und hält Vorträge über neue therapeutische Mikrobiom-Ansätze. Dr. Kirby ist ein großer Vertreter der Wissenschaft und der wissenschaftlichen Bildung und engagiert sich regelmäßig sozial durch Podcasts und ehrenamtliche Arbeit an High Schools. Derzeit ist er Forschungswissenschaftler bei AG1.

Dr. Philip Sapp

PhD – Ernährungswissenschaft

Dr. Sapp hat einen Doktortitel in Ernährungswissenschaften von der Penn State University und einen Masterabschluss in Sport- und Ernährungswissenschaften von der Lipscomb University. Er hat sich auf die Auswirkungen der Ernährung auf kardiometabolische Risikofaktoren und das Darmmikrobiom bei Erwachsenen mit einem erhöhten Risiko für chronische Krankheiten spezialisiert. Als klinischer Forscher hat Dr. Sapp mehrere klinische Studien entworfen, durchgeführt und präsentiert sowie zahlreiche Artikel mit Peer-Review und Buchkapitel veröffentlicht. Dr. Sapp engagiert sich für die Ernährungsforschung und ist derzeit Forschungswissenschaftler bei AG1.

Dr. Caitlyn Edwards

PhD, RD — Ernährungswissenschaft

Dr. Edwards completed her doctoral degree in Nutritional Sciences at the University of Illinois at Urbana Champaign, and completed post-doctoral training at The Pennsylvania State University. She has experience in a variety of academic, industry, and non-profit settings, with over 50 published peer-reviewed articles in the fields of nutrition, neuroscience, technology, and eating behavior. Her research centers around the impact of dietary intake and eating behaviors on health across the lifespan. Alongside being a Nutrition Scientist, she is a Registered Dietitian with her certification of training in obesity in pediatrics and adults. Dr. Edwards is passionate about health and nutrition equity and helping others live happier and healthier lives. She is currently a Senior Research Scientist at AG1.

Olivia Pelaez

MS, IFNCP — Funktionelle Ernährung

Olivia Pelaez hat einen Bachelor of Science in Ernährung und Diätetik von der University of Western Ontario sowie einen Master in Humanernährung und Funktionsmedizin von der University of Western States. Außerdem hat sie eine Coaching-Zertifizierung in Funktioneller Medizin der Functional Medicine Coaching Academy absolviert und ist Integrative and Functional Nutrition Certified Practitioner (IFNCP). Olivia arbeitet seit mehr als 5 Jahren an Ernährungsprodukten, zunächst bei Vital Proteins und derzeit als Product Education and Training Managerin bei AG1. Olivia setzt sich für Ernährungserziehung ein und dafür, Menschen bei der Optimierung ihrer Gesundheit zu helfen.

Forschung mit Peer-Review

Wir teilen unsere Forschungsergebnisse nicht nur hier, sondern lassen sie durch Expert:innen und Forscher:innen begutachten (Peer Review) und veröffentlichen sie in renommierten Fachzeitschriften. So tragen wir zur aktuellen Forschung bei, die die komplexe und zentrale Rolle der Ernährung für die ganzheitliche Gesundheit untersucht.

NUTRIENTS

Foundational Nutrition: Implications for Human Health

Die menschliche Ernährung und die Frage, was als "ideale" Ernährung angesehen werden kann, ist ein komplexes, vielschichtiges Thema, über das viele Forscher:innen und Wissenschaftler:innen nachdenken. Auch wenn einige behaupten, dass die Grundlagen der menschlichen Ernährung bereits relativ gut erforscht sind, kann man jedoch nicht bestreiten, dass es ein globales Ernährungsproblem gibt.

Read paper
FRONTIERS

Nutrient synergy: definition, evidence, and future directions

Nährstoffsynergie bezeichnet das Konzept, dass die kombinierten Wirkungen von zwei oder mehr Nährstoffen zusammen eine größere physiologische Wirkung auf den Körper haben, als wenn jeder Nährstoff einzeln konsumiert wird.

Read paper
NUTRACEUTICALS

The Novel Synbiotic, AG1®, Increases Short-Chained Fatty Acid Production in the Simulator of Human Intestinal Microbial Ecosystem (SHIME) Model®

In letzter Zeit werden Präbiotika und Probiotika aufgrund ihrer angeblichen gesundheitlichen Vorteile immer häufiger als Nahrungsergänzungsmittel eingesetzt. AG1® (AG1) ist ein neuartiges Nahrungsergänzungsmittel, das Vitamine, Mineralstoffe, Bakterienkulturen, Antioxidantien und weitere natürliche Pflanzenstoffe enthält.

Read paper
APPLIED BIOSCIENCE

AG1®, a Novel Synbiotic, Demonstrates Superior Mineral Bioaccessibility and Bioavailability Compared to a Tablet Multivitamin and Mineral Supplement Using an In Vitro Model of the Upper Gastrointestinal Tract

Während herkömmliche Multivitamin- und Mineralstoffpräparate (MVM) in der Regel in Tablettenform angeboten werden, sind neue Pulverformen von MVM-Präparaten erhältlich, die theoretisch eine höhere Bioverfügbarkeit aufweisen als MVM-Präparate in Tablettenform.

Read paper
CURRENT ISSUES IN MOLECULAR BIOLOGY

AG1® Induces a Favorable Impact on Gut Microbial Structure and Functionality in the Simulator of Human Intestinal Microbial Ecosystem® Model

In Anbetracht früherer experimenteller Daten zu AG1 und der zunehmenden Belege dafür, dass verschiedene Phytochemikalien als Präbiotika wirken können, bestand das Hauptziel des aktuellen Experiments darin, die spezifischen Auswirkungen von AG1 auf die Zusammensetzung der mikrobiellen Gemeinschaft im Darm im Detail zu untersuchen, indem Veränderungen in der Struktur und Funktion der Gemeinschaft beobachtet wurden.

Read paper

Einmal am Tag. Jeden Tag. Fürs Leben.

Einmal am Tag. Jeden Tag. Fürs Leben.

FAQs

Was ist ein SHIME-Modell?

SHIME-Modell (“Simulator of the Human Intestinal Microbial Ecosystem”) steht für Simulation des menschlichen Magen-Darm-Trakts. Das SHIME-Modell ist ein in-vitro-Modell, das in der Forschung zur Untersuchung des menschlichen Magen-Darm-Trakts eingesetzt wird. Es besteht aus einer Reihe von miteinander verbundenen Abschnitten, den sogenannten Bioreaktoren, die die physiologischen und biologischen Bedingungen im menschlichen Darm nachahmen, einschließlich Magen, Dünn- und Dickdarm.

Warum habt ihr euch für eine SHIME-Studie entschieden?

Was ist eine einarmige Studie?

Wie validiert ihr Forschungsdaten zu AG1?

Was tut ihr, um die Qualität von AG1 zu gewährleisten?

Sichere dir einen gratis Jahresvorrat an Vitamin D3+K2 zu deiner Erstbestellung**

Wichtig: Mit unserem Newsletter erhältst du regelmäßig Tipps, Inspiration und Community-News sowie gelegentliche Feedback-Anfragen per E-Mail. Du kannst dich jederzeit abmelden.

Mit der Anmeldung zum Newsletter akzeptierst du unsere Datenschutzbestimmungen.